Brand Bauernhof

  • 28 Mai 201728/05/17

Datum: 28. Mai 2017 
Alarmzeit: 15:03 Uhr 
Alarmierungsart: Schleife 91, Schleife 93, Schleife 96 
Dauer: 9 Stunden 57 Minuten 
Art: Großbrand 
Einsatzort: Dürnhausen, Berghofweg 
Einsatzleiter: Christian Abt 
Fahrzeuge: DLK 23/12, ELW, GW-L, GW-L2, KdoW, LF 20, TLF 16/25, TLF 20-40 SL, TSF-W 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Antdorf, Feuerwehr Bichl, Feuerwehr Habach, Feuerwehr Murnau, Feuerwehr Sindelsdorf, Feuerwehr Spatzenhausen 


Einsatzbericht:

Am 28. Mai wurden wir – zusammen mit zahlreichen anderen Feuerwehren – mit dem Stichwort „B 4 Brand Bauernhof“ um kurz nach 15 Uhr nach Dürnhausen alarmiert.

Auf der Anfahrt war vom Ortsausgang Penzberg schon eine Rauchsäule zu sehen.  An der Einsatzstelle angekommen, stand der hintere, wirtschaftliche Teil des Gebäudes bereits in Vollbrand. Das erste Fahrzeug von Penzberg begann mit den Löscharbeiten im vorderen, dem Wohnbereich. Unser neues Löschfahrzeug LF20 bezog Stellung im hinteren Teil und begann mit einer Riegelstellung mehrere Nachbargebäude vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen.  Die extrem starke Wärmestrahlung erschwerte diese Aufgabe, die jedoch erfolgreich gemeistert werden konnte.

Neben den Fahrzeugen des Penzberger Löschzugs ist auch noch unser Gerätewagen Logistik 2 mit 2000 m Schlauch ausgerückt,  um die Wasserversorgung vom örtlichen Löschweiher aus aufzubauen. Hierzu wurden von uns zwei Leitungen zur Einsatzstelle gelegt.

Zeitgleich ist auch noch der Einsatzleitwagen aus Penzberg zur Einsatzstelle ausgerückt und hat den Abschnitt Atemschutzüberwachung übernommen. Insgesamt waren acht Penzberger Fahrzeuge mit knapp 50 Feuerwehrlern im Einsatz.

Um 17:30 Uhr konnte „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden.  Die restlichen Löscharbeiten erfolgten mit Unterstützung von zwei Baggern  bis tief in die Nacht.

Da aus Penzberg alle Löschfahrzeuge mit Mannschaft ausgerückt waren, wurde der Brandschutz in Penzberg von den Feuerwehren Bichl und Seeshaupt sichergestellt. Hierfür möchten wir uns auch noch einmal bei diesen Kameradinnen und Kameraden bedanken.


This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!